Digitale Transformation 2.0 im Personalwesen: Der EX-Faktor ist entscheidend

12 Oktober 2021 - Das Lesen dieses Beitrages dauert 3 min Minuten

HR Digitale Transformation

Zwei Ergebnisse unserer jährlichen Arbeitgeberumfrage "The Future of People and Work" sind uns sofort ins Auge gefallen. Erstens ist die digitale Transformation eine viel grössere HR-Priorität für europäische Unternehmen als noch im letzten Jahr. Zweitens sieht etwa ein Drittel der 2.746 befragten Personalentscheider die Mitarbeitererfahrung (Employee Experience, EX) als eine ihrer 5 grössten Herausforderungen für die Zukunft an. Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

digitaltransformationCH_765x300

Achten Sie auf die digitale Lücke

Der digitale Reifegrad in der Personalabteilung hat sich im letzten Jahr nicht wesentlich verbessert. Weniger als 4 von 10 Unternehmen schaffen einen erheblichen Mehrwert durch digitale Lösungen. Die anderen haben noch eine Menge Arbeit vor sich, aber die Zeit ist nicht auf ihrer Seite. Die Dinge haben sich in letzter Zeit so schnell verändert, dass die "digital Unreifen" Gefahr laufen, hoffnungslos ins Hintertreffen zu geraten. Mit anderen Worten: Ihre digitale Transformation muss sich sofort auswirken.

37,7 % (plus 1,1 % gegenüber 2020)

der europäischen Unternehmen berichten von einem hohen digitalen Reifegrad im Personalwesen.

Technik für die Personalabteilung oder für alle?

Wenn Sie etwas bewirken wollen, müssen Sie Ihre Mitarbeiter befähigen, dieses Ziel zu erreichen. Das mag offensichtlich erscheinen, aber es ist ein ziemlich neuer Schwerpunkt. HR-Technologien sind traditionell dazu gedacht, das Leben der Personalabteilung zu erleichtern, und nicht so sehr das der Mitarbeiter. Zur Veranschaulichung: Mitarbeiterorientierte Tools (Self-Service-Systeme, Employee-Experience-Plattformen und KI-gestützte digitale Assistenten) sind heute nur in einer Minderheit der europäischen Unternehmen zu finden.

 

Die 3 EX-Sweetspots auf den Punkt gebracht

Der Wandel ist im Gange. Führende Technologieanbieter ergänzen ihre HR-Software bereits um eine wichtige EX-Ebene. Sie bieten digitale Lösungen an, die nicht mehr nur Automatisierungssysteme für Formulare sind, sondern ein digitales Ökosystem mit einem klaren Ziel schaffen: die Arbeit Ihrer Mitarbeiter einfacher, produktiver und sinnvoller zu gestalten. Um wirklich etwas zu bewirken, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Ihr digitaler Partner die folgenden 3 Anforderungen erfüllt:

  1. Integriert in den Arbeitsablauf: HR muss ein Bestandteil der Arbeit sein, nicht eine Ablenkung. Mitarbeiter wollen heutzutage über technische Lösungen auf HR-Dienste dort zugreifen, wo sie sind, und nicht dort, wo die Personalabteilung sie haben möchte.
  2. Abdeckung des gesamten Mitarbeiterlebenszyklus: Ein effektives digitales Ökosystem geht über die Gehaltsabrechnung, Planung und Transaktionen hinaus, da es auch Onboarding, Schulung und Entwicklung, Wohlbefinden und andere mitarbeiterorientierte Bereiche auf einheitliche Weise abdeckt.
  3. Bietet ein konsumentengerechtes Erlebnis: Durch die Fokussierung auf die Arbeitsweise der Menschen und die Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse und Wünsche müssen die Mitarbeiter nicht mehr technisch versiert sein, um von der gesamten Software in ihrem Unternehmen zu profitieren. Verbrauchergerechte Software ist schnell, einfach zu bedienen und intuitiv.

Mit einer auf die Mitarbeiter ausgerichteten HR-Technologie können Sie die Effizienz steigern und gleichzeitig die Erfahrungen der Mitarbeiter radikal verbessern.

Praktische Prüfung

Als Partner für digitale HR-Lösungen sehen wir den Mehrwert von EX-inspirierter Software jeden Tag. Ein eindrucksvolles Beispiel: unsere eigene mysdworx-App. Mit der mysdworx-App können Mitarbeiter ihre Ausgaben und Abwesenheiten selbst verwalten, während Sie ihnen ihre elektronischen Gehaltsabrechnungen schicken, Unternehmensinformationen teilen und vieles mehr. Funktionen wie die Chatbot-Funktion, proaktive Erinnerungen und die Integration von Smartphone-Funktionen (Kalender, E-Mail, Kamera) bieten ein völlig neues HR-Erlebnis.

Kurz gesagt, digitale Lösungen, die den Endnutzer in den Mittelpunkt stellen, könnten das fehlende Glied sein, um Ihre digitale Transformation zu einem langfristigen Erfolg zu machen. Wie immer gilt: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.


Möchten Sie mehr über die digitale Revolution im Personalwesen erfahren? Dann lesen Sie unser neues Ebook

Verwandte Beitr├Ąge